Lirum, Larum Löffelstiel ...  
   
  ... oder alles, was Sie schon immer über moderne Ernährung wissen wollten. Zuerst zur schwäbischen Küche:  
  Für 55 Cents für bekommt man schon recht viel (Günstig).

Rindfleischmedaillons
überbacken mit Käse
im Teigmantel
an pikanter Sauce
ganiert mit Salaten der Saison.

Fast so günstig und viel schwäbischer ist na klar das Essen beim Kreuz-Karle in Schwäbisch Gmünd.

 
  Jetzt aber zu den Feinheiten des Kochens.

Die besten Zutaten (Soll-Kühlschrankinhalt):

Käse: Cruyere, Roquefort, Mascarpone
Kräuter: Basilikum, Thymian, Oregano
Gewürze: Muskat, Knoblauch
Gemüse: Artischoken, Fenchel, Kartoffeln, Karrotten, Zwiebeln
Obst: Birnen, Aprikose, Papaya, Zitrone
Fleisch: Ente, Steaks, Lammkeule, Hummer
Sonstiges: Sahne, Weisswein, Rotwein, Balsamico, Olivenöl, Butter, usw.

 
   
  Zurück  
   
  Küche neuster Stand (Mai 1998)